Orientalisches Gemüse mit Hirse

Orientalisches Gemüse mit Hirse

 

100 g Hirse - in einem Sieb gut waschen

300 ml hefefreie Gemüsebrühe

200 g Zucchini – in kleine Würfel schneiden

1 rote und 1 gelbe Paprika – in Würfel schneiden

220 g Kichererbsen – mit kaltem Wasser abspülen

150 g TK Erbsen – unter warmen Wasser abspülen

1 Fleischtomate – in Stücke schneiden

2 Schalotten – fein hacken

3 EL Olivenöl

2 EL Tamari (Sojasauce)

2 TL Tomatenmark

100 ml Wasser

1 TL Kurkuma

1 TL Curry

1 TL Fenchelsamen

Etwas Chilipulver

Kristallsalz

Pfeffer aus der Mühle

Koriander

 

- Gemüsebrühe aufkochen lassen, die Hirse dazugeben und abgedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen, vom Herd nehmen und 5 Minuten quellen lassen

- Gemüse vorbereiten

- Öl erhitzen und Schalotten darin andünsten, Mit Kurkuma, Curry und Fenchelsamen bestreuen und kurz anschmoren

- Paprikawürfel dazugeben, 1 Minute schmoren lassen, mit Wasser und einem TL Tamari ablöschen und 2 Minuten köcheln lassen

- Zucchini- und Tomatenwürfel dazugeben, salzen und pfeffern

- Nach 10 Minuten das Tomatenmark einrühren, Kichererbsen und Erbsen dazugeben und 3 weitere Minuten köcheln lassen

- Hirse unterheben, mit dem restlichen Tamari, Chili, Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander darüber streuen

 Quelle: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/gemuesepfanne-mit-kichererbsen-und-hirse.html