Gebackenes Kartoffel-Möhren-Pastinaken Gemüse

Kartoffel-Karotten-Auflauf (2 Portionen)

 

300 g Kartoffeln - schälen und in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden

300 g Karotten - schälen und in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden

150 g Petersilienwurzeln - gut waschen, in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden

600 ml Gemüsebrühe

2 El Kokosöl

1 Bund Petersilie

 

 

 

Für die Sauce:

1 TL Kurkuma

1,5 TL Currypulver

1 halbdaumengroßes Stück Ingwer - schälen

1/2 rote Chilischote - entkernen und in feine Ringe schneiden

Kristallsalz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

250 ml Soja- oder Hafersahne

100 ml Gemüsebrühe

 

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und Kartoffel- und Karottenscheiben 10 Minuten darin kochen.

Dann Petersilienwurzel dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen.

Die Gemüsebrühe über einem Sieb abgießen und in einem Behälter auffangen, beiseite stellen.

Das Gemüse mit dem Kokosöl gut vermengen und in eine feuerfeste Auflaufform geben.

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Für die Sauce Kurkuma und Curry in einer fettfreien Pfanne langsam anrösten, bis sich ein Duft entwickelt.

(Aber Vorsicht, Gewürze verbrennen schnell!) Danach den Ingwer in die Pfanne reiben und die Chiliringe dazugeben.

Unter Rühren kurz anschwitzen.

Mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen, die Sahne einrühren und kurz aufkochen lassen.

Vom Herd nehmen und mit Pfeffer und Salz abschmecken, die Sauce mit einem größeren Löffel über das Gemüse geben.

Dann die Auflaufform 15 Minuten in den Ofen stellen.

Mit Petersilie bestreut servieren.

Quelle: Zentrum der Gesundheit