Corona-Virus, unterstütze deinen Körper!

Coronavirus

Das Corona-Virus ist zur Zeit das Thema was uns alle am meisten beschäftigt.

 

 

Natürlich ist es wichtig zu wissen, was kann ich tun um mich nicht zu infizieren. Und was passiert in der Welt.

 

 

Aber!

 

 

Ich habe das Gefühl das gerne mit der Angst gespielt wird.

 

 

Immer wieder neue schreckliche Schlagzeilen.

 

 

Immer neue, teils zweifelhafte, Informationen in den Sozialen Netzwerken.

 

 

Natürlich ist es normal Angst zu haben, Angst vor dem was ich nicht kenne. Das ist eine ganz normale Reaktion unseres Körpers. – Das was wir nicht kennen oder uns suspekt vorkommt, vor dem haben wir in gewisser Weise Angst. Mal mehr, mal weniger!

 

 

Doch, wenn diese - unsere - Angst von außen ständig gefüttert wird und wir uns ständig in der Angst befinden, dann fördern wir sogar die Möglichkeit das wir empfänglicher sind für Krankheitserreger im Allgemeinen. Denn wenn wir in ständiger Angst leben, bedeutet das für unseren Körper STRESS!

 

 

Wieder eine ganz normale Reaktion unseres Körpers.

 

 

Stress macht uns wachsam.

 

 

Stress lässt uns Dinge fokussierter betrachten.

 

 

Stress ist eine Situation in der unser Körper schnell entscheiden kann, Flucht oder Angriff.

 

 

Hält jetzt dieser Stress aber ständig an, dadurch dass immer wieder Angst geschürt wird, werden vom Körper vermehrt Zytokine ausgeschüttet. Zytokine sind Immunbotenstoffe die eine entzündungsfördernde Wirkung in unserem Körper haben. Dadurch wird dann unser ganzes Immunsystem geschwächt. Was uns wiederum anfälliger werden lässt gegenüber Krankheitserregern.

 

 

Ach ja, diese Reaktionen können auch durch negative Gedanken hervorgerufen werden, denn auch negative Gedanken versetzten unseren Körper in Stress!

 

 

Also ist doch sinnvoll zu versuchen dieser neuen Krankheit zwar mit gebührendem Respekt und den allgemeinen und bekannten Hygienemaßnahmen (hier ganz besonders das Händewaschen von min. 20 Sek. und dem Vermeiden sich mit den Händen ins Gesicht zu fassen) gegenüber zu stellen. Und nicht in Panik bzw. Angst zu verfallen.

 

Allein mit deiner Änderung deines Mindset, weg von der ANGST hin zu einem „normalen“ Respekt evtl. auch Umgang, kannst du schon dein Immunsystem stärken!!!

 

Coronavirus

Was kann man denn noch tun um sein Immunsystem zu stärken?!

 

 

Damit sollte man eigentlich schon viel früher angefangen haben – in der Primärprävention!

 

 

Was bedeutet das?

 

 

Das bedeutet das du deinen Körper bestmöglich versorgst, damit dein Immunsystem kräftig und aktiv ist und dein Körper genügend Reserven bzw. die Kraft hat sich gegen Pathogeneerreger zu wehren.

 

 

Was kannst du dafür tun?

 

  •  Schenke deinem Körper genügend Schlaf – mindestens 7 – 8 Stunden
  • Trinke keinen Alkohol
  • Rauche nicht
  • Schenke deinem Körper genügend Entspannung – siehe oben – ach ja, ich meine aktive Entspannung für Körper und Geist (TV schauen ist keine Entspannung!)
  • Trinke am Tag 2 – 3 Liter stilles Wasser
  • Verzichte auf Fast Food
  • Iss am besten nur Bio
  • Gehe regelmäßig an die frische Luft -> mach, wenn es dir möglich ist, einen Spaziergang im Wald
  • Treibe regelmäßig moderat Sport -> 2-3 mal die Woche für ca. 20 Min
  • Iss frisches regionales Essen – verzichte auf übermäßige Mengen an Fleisch und baue mehr Obst in deinen Speiseplan ein
  • Versorge dich ausreichend mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen -> mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln auf natürlicher Basis
  • Und pflege dich von innen -> achte auf deine Darmgesundheit, denn im Darm sitzt ein großer Teil unseres Immunsystems (ca. 75-80%)

 

Alle die oben aufgeführten Dinge kannst du ganz einfach in deinen normalen Tagesablauf mit einbauen. Um deinen Köper bestmöglich zu unterstützen.

 

Krank werden kann man dann immer noch, dass kann natürlich immer passieren. Aber es ist die Frage, wie häufig kann es passieren oder wenn es soweit ist, wie und in welchem Umfang äußert sich die Krankheit?

 

Zwei Dinge möchte ich gerne noch etwas genauer erklären. – Die letzten beiden Punkte in der Aufzählung.

 

Dazu eine Frage an dich:

 

Wie viel Obst und Gemüse isst du am Tag???

 

Beantworte dir diese Frage einmal ganz ehrlich.

 

 

Und ist dieses Obst und Gemüse aus biologischer Landwirtschaft (am besten noch von einem kleineren biozertifizierten Hersteller wie z. B. Bioland oder Naturland)?

Oder ist es konventionell angebaut und möglicherweise mit Pestiziden belastet? Was wiederum unseren Körper belastet und ihm schadet.

Ganz oft ist es so, dass wir viel zu wenig Obst und Gemüse zu uns nehmen und Nahrungsmittel essen die unseren Körper nicht ausreichend Nähren.

Aus diesem Grund ist eine Versorgung, eine Ergänzung mit einem hochwertigen NahrungsERGÄNZUNGSMITTEL sinnvoll und wichtig. Um deinen Körper bestmöglich zu versorgen.

Hier kann ich dir auch dieses Buch empfehlen!

 

*Affiliate Link

Zusätzlich ist die Darmgesundheit wichtig, die du mit einer Darmreinigung unterstützen kannst. Auch hier gibt es Möglichkeiten, in gewisser Weise, täglich eine kleine Reinigung durchzuführen mit einer zusätzlichen Gabe von wichtigen Darmbakterien die unsere Darmflora unterstützen. – Die Darmflora ist der Sitz unseres Immunsystems im Darm.

 

Was kann man noch Weiteres tun?

 

  • Du kannst Vitamin C hochdosiert einnehmen – keine Angst du kannst es nicht überdosieren. Was nicht geraucht wird, wird ausgeschieden. Als Indikator das es doch etwas viel war, stellt sich Durchfall ein. Aber eine Dosis von 3000mg Vitamin C sollte kein Problem darstellen. – Das ist meine persönliche Meinung und keine Einnahme Empfehlung!!! – Vitamin C scheint gerade bei der Corona Infektion gut zu helfen
  • Du kannst MSM einnehmen -> MSM ist eine natürliche Schwefelverbindung die eine entgiftenden Wirkung hat
  • Du kannst Grapefruitkernextrakt einnehmen -> Grapefruitextrakt hat eine antivirale Wirkung
  • Du kannst hochwertiges OPC einnehmen -> und hier darauf achten, dass es OPC ist und nicht nur ein Traubenkernextrakt -> OPC ist ein sehr starkes Antioxidans und hat eine verstärkende Wirkung auf das Vitamin C
  • Du Vitamin D und K einnehmen -> Vitamin D hat auch eine Immunsystem stärkende Wirkung – hierbei sollten nur nicht die Wichtigen Cofaktoren vergessen werden, wie Vitamin K und auch Magnesium. Damit es optimal wirken kann. – Auch hier nur wieder meine eigene Meinung und Erfahrung, dass 4000IE Vitamin D in Ordnung sein sollten.
  • Dann noch etwas du kannst täglich frischen Knoblauch essen – aber Wichtig – ROH! Denn dann hat er auch eine sehr gute antivirale Wirkung. Das könnte nur leider ein kleines zwischenmenschliches Problem geben. 😉

 

Das waren ein paar Dinge die jeder von uns für sich tun kann um sich besser schützen zu können.

 

Eben Primärpräventiv!

 

Und das sollte am besten für jeden ganz normal in den Alltag eingebaut werden.

 

Also versucht euch nicht zu viel Angst machen zu lassen und versucht euren Körper so gut es geht zu versorgen mit dem was er wirklich benötigt.

Und wenn du nicht weißt wie du dich richtig entspannen kannst, was du dafür tun kannst oder wie du es anstellen sollst. Dann unterstütze ich dich gerne dabei!

 

Gerne biete ich dir online (am besten über Zoom) eine Entspannungseinheit an.

 

Entweder das Autogene Training, die Progressive Muskelentspannung oder eine geführte Meditation.

 

Hier biete ich dir 35 Minuten pure Entspannung an, die ich dir abends ab 17:30 Uhr für nur € 5.- anbieten möchte.

 

Für einen Termin schreibe mir doch einfach schnell. Wenn du mit einem Mal 10 Termine buchen solltest, schenke ich dir 2 Termine!

 

Wenn du Fragen zu einem guten Nahrungsergänzungsmittel oder den anderen Produkten (die ich aufgezählt habe) haben solltest kannst du dich auch gerne bei mir melden. Hier helfe ich dir auch gerne weiter.

 

 

 

Mach es gut und bleib gesund!!!!

 

Dein Sebastian

 

 

 

P.S. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen mit dem derzeitigen Problem umzugehen oder Anregungen geben was du von deiner Seite her unternehmen kannst um deinen Körper zu unterstützen.

 

*Der Text enthält einen Affiliate Link duch den ich einen Zeil meiner Einnahmen finanziere. Durch den Kauf über den Link erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich entstehen natürlich keine zusätzlichen Kosten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Denise (Dienstag, 17 März 2020 00:40)

    Toll geschrieben erklärt danke für die zahlreichen und wichtigen infos Sebastian