· 

Richtiges entsäuern für ein gesünderes Leben. -Jungbrunnen Entsäuerung-

Bei unserem ersten Vortrag, den ich zusammen mit meiner Kollegin Claudia Klein gehalten habe, über das Thema

Säure-Basen-Haushalt

Waren wir überwältigt von solch einer regen Teilnahme. Insgesamt waren es sage und schreibe ganze 43 Personen, die gekommen sind, um unseren Vortrag zu verfolgen.

Wir könnne beide einfach nur sagen, dass es der Wahnsinn war! Es hat wirklich rießigen Spaß gemacht, obwohl ich selbst wohl der jenige war der am meisten aufgeregt war. Es war schießlich mein aller erster Vortrag - dann das erste Mal so viele Leute - da muß ich noch etwas mehr Routine entwickeln.   

Aber alles in allem ist doch alles gut verlaufen und wir hoffen, dass wir unsere Information über das Thema gut und verständlich vorgetragen haben. So das jeder einzelne für sich eine neue Erkenntnis über das Thema Entsäuerung mit nach Hause nehmen konnte. Das Feedback welches wir von einzelnen Zuhörern bekommen haben war, zu unserer großen Freude, durchweg positiv. Außer das ich wohl demnächst etwas lauter sprechen sollte, damit ich auch in den hinteren Reihen besser verstanden werde. - Ich werde versuchen mich zu bessern!

Zum Ende gab es dann noch für jeden der wollte eine Kleinigkeit zu naschen. Eine basenüberschüssige Mandelpraline. Um gesund und ohne schlechtes Gewissen etwas naschen zu können.

Das Rezept findet Ihr hier.

 

Weiter möchte ich Euch sagen, dass

Claudia und ich in der nächsten Zeit noch weitere Vorträge zusammen erarbeiten und halten werden. Natürlich über verschieden Themen rund um ein gesundes Leben und eine gesunde Ernährung. Ihr dürft gespannt sein!

Ich werde Euch natürlich hier in meinem Blog über die weiteren Termine auf dem Laufenden halten. Der nächste Termin wird irgendwann zwischen Ende Januar und Anfang Februar stattfinden, bei dem wir uns natürlich wieder über ein reges Erscheinen freuen werden. 

Bis dahin alles Gute und eine schöne Advendzeit!

 

Ich habe Euch einmal ein paar Bilder von dem Vortrag hoch geladen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0